Kurzfilm zu Urban Spam

Über das Blog von Russell Davis zum Thema Urban Spam bin ich auf den Film Kapitaal von Studio Smack aufmerksam geworden. Ganz schön unheimlich.

Spamfilter im öffentlichen Raum

In Berlin Kreuzberg haben wir in der Nacht von Sonntag auf Montag den 27.8.2007 ca. 1000 Werbeflächen als [SPAM] markiert. Es ging uns um eine regelrechte Penetration durch Werbeflächen, deshalb wurden auch weder Brot für Welt noch Museumsankündigungen ausgespart. Wir wollen selbst entscheiden ob wir uns eine Werbung anschauen oder nicht. Das wird leider immer schwieriger. Aus der knapp gehaltenen Presseerklärung:

Durch eine alltägliche und flächendeckende Propagierung von Lebensstilen, Normen und Idealen durch Werbung im öffentlichen Raum fühlen wir uns zunehmend belästigt und in unserem Selbstbestimmungsrecht angegriffen. Wirtschaftliche Interessen zielen darauf, Bedürfnisse in uns zu wecken, um die Nachfrage für ein ständig wachsendes Warenangebot zu sichern. Wir wollen nicht mehr auf reine Konsument_innen reduziert werden!

Um dem endlich etwas entgegenzusetzen gibt es in Kreuzberg nun einen Spamfilter im öffentlichen Raum.

Ihre Werbeunterbrechung

Bei Spreeblick berichtet Johnny über die Aktion und hofft, dass es sich bei [SPAM] nicht um eine Guerillamarketing-Aktion für ein neues Deo handelt. Außerdem gibts dort weitere Bilder und eine Diskussion.

mehr Bilder

Irgendwer war mit den Bildern schneller als wir schreiben und uploaden konnten. Also bei flickr gibts einige Bilder von markierten Werbeflächen. Danke an wen auch immer!

edit: Die Bilder sind jetzt hier rechts eingeblendet.

Etymologie von Spam

Der Begriff Spam bezeichnete ursprünglich mal eine Marke für Fleisch aus der Dose, welches sich scheinbar großer Beliebtheit erfreute, denn Monty Python wurde durch diesen Scetch zur Omnipresänz von SPiced hAM wohl Namensgeber für die heutige Bedeutung von Spam als massenhafte unerwünschte Werbung.



Flickr

RSS

Schlesische Straße Ecke Oberbaumbrücke

Mittelinsel Wiener Straße

Wilhelm- Ecke Anhalter Straße

Schlesische Straße Ecke Oberbaumbrücke1

Polizeistation Friedrichstraße

Köpenicker Straße

Gitschiner Straße

auch beim S-Bahnhof Yorckstr

Nähe S-Bahnhof Yorckstr

Passt sich farblich gut an

Kategorien

Buttons

  • blogsport.de
  • Einloggen